Chronik

Da an Informationen so gut wie nichts, von Speiermann, Weigel & Co., überlebt hat, haben wir versucht eine Chronik zu erstellen. Durch Nachforschungen, in Archiven und Adressbüchern, fanden sich hin und wieder weitere interessante Dinge. Aus diesem Grund, wird die Chronik Stück für Stück ergänzt.


01.07.1910 Gründung von Speiermann & Weigel (durch Arno Walter Weigel und Johann Karl Georg August Speiermann, als Prokoristen (Bevollmächtigte) Horst Weigel, Richard Albert Eichler und Emil Arthur Zückmantel)
 Um 1910 Kauf des Gebäudes Uferstraße 16 (durch A. Walter Weigel und Johann K. G. A. Speiermann (aus Chemnitz mit Grundstücken und später Wohnsitz in Berlin Treptow)
1912 Umbenennung der Firma in Speiermann, Weigel & Co. (als dritter Inhaber William Johannes Walther Schmidt)
1912 "Umfangreiche Erweiterung der gesamten Fabrikanlage"
07.04.1915 Austritt von Johann Karl Georg August Speiermann aus der Gesellschaft
05.04.1919 Auflösung der Gesellschaft, Arno Walter Weigel alleiniger Inhaber
1921 Weitere Umbauarbeiten an Montageanlage und Wohngebäude (Antrag Bürogebäude, Lagerräume im Montagegebäude und Hofdurchgang (inkl. Lagerräumen))
1922 Ladengeschäft im Erdgeschoss der Uferstraße 16
1924 Kauf des Wohn- und Verkaufsgebäudes Uferstraße 1 (bis 1928 Fahrradhandlung Ehrhardt), gegenüber des Ladengeschäfts Uferstraße 16, durch Arno Walter Weigel
11.11.1924  Eintragung des Markennamen "ESWECO"
19.05.1928 Eintragung des Markennamen "Eswecola"
14.02.1930 Bauantrag für Ausstellungsraum auf der Uferstraße 1 (1932 wegen schlechter Marktlage verworfen, im gleichen Jahr Abriss des Wohngebäudes)
1934 Einführung der Schutzblechreiter für alle ESWECO, ESCO und ESCONA Modelle
1938 Kauf des Gebäudes Uferstraße 14 (vorher schon Lagerfläche im Hintergebäude) durch Arno Walter Weigel
ab 1938 Kein Verkauf von geschweißten Rahmen 
ab 1942 Einstellung der Fahrradproduktion 
1945 Zerstörung der Verkaufsgebäude auf der Uferstraße
1946 Verlegung des Firmensitzes nach Adelsberg (auf die Hermersdorferstraße 16) und Verkauf von Ersatzteilen von dort aus
12.07.1949 Enteignung des Besitzes von Arno Walter Weigel
06.11.1950 Austragung der Firma Speiermann, Weigel & Co. aus dem Handelsregister (Durch Antrag auf Löschung vom 24.10.1956)